DSC00355Im Rahmen des Aichacher  Abendsportfestes fanden die Schwäbischen Meisterschaften im 10000m- Bahn-Lauf statt.  Johannes Estner vom TSV Nördlingen, derzeit schnellster  Langstreckler der LG Donau Ries, ging an den Start und konnte unter Schwabens besten Ausdauersportlern ein kräftiges Ausrufezeichen setzten. Mit neuer persönlicher Bestzeit in 33:41,29 Minuten wurde er überraschend schwäbischer Vizemeister.  Ein schöner Erfolg für den gebürtigen Marktoffinger, der seit Herbst letzten Jahres in der Mittelstreckengruppe  des TSV Nördlingen trainiert.

DSC00341

Meldungen wie „Land unter“ ist man eigentlich nur von den Halligen in der Nordsee gewohnt.

Dauerregen mit starken Windböen sowie Platzregeneinlagen bei ca. 8 Grad waren die äußeren Rahmenbedingungen bei den Bayerischen Langstaffelmeisterschaften in Türkheim.

Die A-Jugendstaffel der LG Donau-Ries in der Besetzung Chiara Schuster (TSV Oettingen), Lena Humburger (VSC Donauwörth) und Judith Genck vom TSV Nördlingen wurden in der 3x800m- Staffel in 7:02,95 Minuten Bayerische Vizemeisterinnen.  Es siegte die im Vorfeld favorisierte Staffel des TV Bad Kötzting,  die im letzten Jahr den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften belegt hatte.  Judith konnte  zwar als  Schlussläuferin den ca. 30m- Vorsprung auf die führende Läuferin nochmals aufholen, hatte dann aber auf der Zielgeraden buchstäblich alle Körner verschossen, zumal die Witterungsbedingungen den Mädchen einiges abverlangte. Mit 7:02,95 verbesserten die Mädchen den 20 Jahre alten LG-Rekord, unterboten die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften deutlich (7:25,20 min.)  und setzten sich auf Platz 7 der aktuellen Deutschen Jugendbestenliste.

DSC00339   

DSC 7490

Markus, der derzeit einzige Athlet der LG Donau-Ries, der auf internationaler Ebene startet, bereitet sich gerade intensiv auf die Teilnahme zur U20- Europameisterschaft in Italien vor. Als Kaderathlet steht er inzwischen ganz unter den Fittichen des Bundesstrainers und ist Trainingspartner von Matthias de Zordo (Speerwurfweltmeister von 2011). Bei einem Abendsportfest in München warf er mit 69,84m bereits deutlich über die Qualifikationsweite von 68,50m. Diese Veranstaltung war aber kein Nominierungswettkampf. Im Juni wird Markus nun mehrfach die Gelegenheit haben (Nachwuchs-Cup U20, DM U23 u.a.), sein Können unter Beweis zu stellen.

Weitere Beiträge ...

Veranstaltungs-Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Veranstaltungen