Startschuss für den Ipf-Ries Halbmarathon am 04. Mai auf dem historischen Marktplatz von Bopfingen

Der Countdown für den 11. IPF-RIES-Halbmarathon läuft! Bereits über 730 LäuferInnen und Läufer sind für den diesjährigen Lauf registriert, bei gutem Wetter rechnen die Organisatoren wieder mit zahlreichen Nachmeldungen.

Den Startschuss gibt um 17:00 Uhr der Nördlinger Oberbürgermeister Hermann Faul und ein Vertreter der Stadt Bopfingen. Die größtenteils flache Strecke führt vom Bopfinger Marktplatz nach einer kleinen Runde durch Bopfingen, an Flochberg vorbei über Trochtelfingen, Utzmemmingen, Nähermemmingen, Holheim und Kleinerdlingen auf gut befestigten Rad- und Feldwegen, vorbei am Südtiroler Viertel bis zur Lohmühle. Von dort aus geht es am Bädle vorbei, nach dem Bäumlesgraben durch das Baldinger Tor, durch die historische Altstadt von Nördlingen, vorbei am Marktplatz, Schäffles- und Brettermarkt in die Reimlinger Straße, wo sich in diesem Jahr bereits das Ziel befindet. 


Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, den Halbmarathon als Staffel in Angriff zu nehmen. Dabei teilen sich 3 LäuferInnen oder Läufer die Strecke auf und absolvieren festgelegte Teilstücke, die Wechsel finden jeweils in Trochtelfingen und Holheim statt, die Distanzen betragen damit ca. 5, 9 und 7 km. Interessant ist diese Variante insbesondere für Athleten, die sich einen ganzen Halbmarathon (noch) nicht zutrauen, aber dennoch als Team die tolle Atmosphäre und das Flair einer solchen Großveranstaltung miterleben möchten.

 Zieleinlauf ab 18:10 Uhr in der Reimlinger Straße in Nördlingen

Die ganz ambitionierten Läufer werden nach rund 70 Minuten, d.h. ab 18:10 Uhr in der Reimlinger Straße in Nördlingen erwartet, Hobbyläufer können in einem Zeitfenster von bis zu 3 Stunden ein für sie passendes Tempo anschlagen. Aber nicht nur im Ziel, sondern auch entlang der Strecke werden die Athleten von zahlreichen Zuschauern angefeuert, zudem spielen in den einzelnen Ortschaften mehre Bands, unter anderen die Wemdinger Trommler, die Rieser Rockband "Stack" und sorgen für die nötige Motivation unterwegs.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgen auch in diesem Jahr wieder über 250 Helferinnen und Helfer aus Nördlingen und Bopfingen sowie den anliegenden Ortschaften. Unter anderem sind neben den beteiligten Vereinen Freiwillige Feuerwehren, Johanniter, das Bayrische Rote Kreuz, Sportvereine, Frauenbundgruppen, der Club der Pfadfinderfreunde und so mancher private Freundeskreise im Einsatz.

Unterwegs sind in Kleinerdlingen, Holheim, Utzmemmingen und Trochtelfingen Getränkestationen eingerichtet, an denen Wasser, isotonisch Getränke und Bananen gereicht werden. Den letzten Kick kann man sich bei Kilometer 20 am Bädle mit Cola holen. Im Ziel gibt es für alle Sportler neben Getränken von der Bissinger Auerquelle auch Obst von Edeka Willmann und alkoholfreies Weizen vom Brauhaus Wallerstein zur Stärkung sowie die Möglichkeit zur kostenlosen Massage von Roland Sobek und seinem Team, bevor im Ochsenzwinger mit Zuschauern und Begleitern ausgiebig gefeiert wird. Von Nördlingen aus starten von 19:30 bis 21:30 Uhr wieder die Shuttle-Busse, um die Läufer zurück nach Bopfingen zu bringen.

 Nachmeldungen nur bis 16 Uhr möglich

Wer sich als Einzelstarter kurzfristig noch entscheidet, mitlaufen zu wollen, kann sich am Wettkampftag zwischen 12 und 16 Uhr in der Schranne am Marktplatz von Bopfingen noch nachmelden. Alle bereits registrierten Athleten können zu diesen Zeiten ihre Startunterlagen abholen. Um Hektik vor dem Lauf zu vermeiden, wird empfohlen, rechtzeitig zu kommen. Weitere Informationen zum Lauf und Details zur Strecke sind unter www.ipf-ries-halbmarathon.de nachzulesen.