Dreikönigslauf: Christine Lernhard vom SV Mauren gewinnt die Frauenwertung  „Leicht, locker und lächelnd durch den Wald“ hieß es wieder bei dem bereits siebten Dreikönigslauf in Mauren. Viele freiwillige Helfer sorgten dabei im Vorfeld für bestens präparierte sowie beschilderte Strecken, welche von Dutzend Streckenposten, wie auch der Feuerwehr gesichert wurden.

Trotz des zu Beginn leichten Nebels, garantierten die Temperaturen optimale Laufbedingungen und motivierten die 163 Läufer die teils sehr anspruchsvollen Steigungen beim „Lauf zum Fuchsbau“ zu bewältigen. Rudi Beck schickte pünktlich um 10.00 Uhr das Hauptfeld auf die zehn Kilometer Strecke mit der Zusatzmotivation „Heute dürft ihr mit einem Olympiasieger laufen, also strengt Euch an“. In das zahlreiche Läuferfeld hatte sich auch Dieter Baumann aus Tübingen gemischt, welcher in Barcelona 1992 über 5000 m die Goldmedaille erringen konnte. Nur 2 Minuten später startete der Hobbylauf, bei welchem es eine sieben Kilometer lange Strecke ohne Wertung für sowohl Läufer als auch Walker zu absolvieren gab. Um 10.10 Uhr ging es dann auch für die Schüler*innen auf die knapp drei Kilometer lange Strecke.

Der erste Zielläufer ließ nicht lange auf sich warten. Henri Schröppel erreichte bereits nach 11:00 Minuten das Ziel. Julia Weiland, das erste Mädchen, folgte ihm 1:49 Minuten später über die Zielgerade. Spannend ging es in dem Feld des zehn Kilometer Laufes mit insgesamt 135 Läufern zu. Bei den Männern konnte sich Ashaaloo Sufiyaan (TSV Oettingen) mit einer Zeit von 38:15 Minuten und damit 16 Sekunden vor Wenzel Kurka (LG Zusam) durchsetzen. Als Drittes lief Matthias Ritzka (SpVgg Riedlingen) mit 39:19 Minuten ins Ziel. Nach 46:58 Minuten durchlief dann bereits die erste Frau Christine Lernhard vom SV Mauren den Zieleinlauf, gefolgt von Diana Naschwitz (48:05 Min.) und Kerstin Linder (50:19 Min.). Alle Ergebnisse sowie die Altersklassenwertungen finden Sie auf der Homepage der LG Donau-Ries und bei raceresult.

Die Veranstalter des SV Maurens freuten sich, die Läufer*innen wieder wohlbehalten im Ziel mit Tee, Obst und Kuchen in Empfang nehmen zu können. Der besondere Gast Dieter Baumann sorgte nicht nur beim Start für Aufregung unter den Läufern, sondern auch lange nach dem Zieleinlauf musste er sich den Fragen und vielen Fotos der Teilnehmer stellen. Er entschloss sich zur Teilnahme am Dreikönigslauf in Mauren, um davon in seiner Kolumne Dorfläufe in der Zeitschrift Runners berichten zu können. Dabei genoss er nicht nur die gute Organisation und die abwechslungsreiche Strecke, sondern auch den gemütlichen Ausklang nach der Siegerehrung mit Feuerschale und vielseitigster Verpflegung. Der SV Mauren bedankt sich nicht nur bei den zahlreichen Läufern, sondern auch bei den freiwillig engagierten Helfern, ohne welche dieser erfolgreiche Lauf nicht möglich gewesen wäre.


Veranstaltungs-Kalender

Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28