Neusäß

Für die Nachwuchsathleten der Altersklasse U12 gelten als höchster Wettkampf die Kreismeisterschaften. Hierfür reisten die jungen Sportler der LG Donau-Ries nach Neusäß.

Zum Auftakt des Tages schlugen die Mädchen tatkräftig zu und gewannen mit 30,27sek. die 4x50m Staffel und somit den Kreismeistertitel. Einen guten Wechsel zeigten die beiden Sprinterinnen Lina Heinle und Eva Eisenbarth aus Nördlingen, Jule Beck hielt den erlaufenen Vorsprung und Jessica Rauter (beide Mönchsdeggingen) ließ nichts mehr anbrennen.  Einen weiteren Titel gab es für Jessica Rauter mit einem weiten Satz von 4,29m in die Weitsprunggrube. Im Hochsprung wurde sie mit persönlicher Bestleistung von 1,20m Vizemeisterin. Im 50m Sprint der 11-jährigen Mädchen musste man sich gegenüber einer starken Konkurrenz behaupten. Die ersten Sieben liefen alle eine Zeit unter acht Sekunden. Mit dabei waren Eva Eisenbarth mit 7,84sek. (Platz 3), Lina Heinle mit 7,92sek. (Platz 5) und mit 7,98sek. Jessica Rauter (Platz 6).  Für Ida Köhnlein (8,75sek.) und Pauline Roßmann (8,67 sek.) gab es  über 50 Meter persönliche Bestleistungen, für Viktoria Zajitschek (VSC Donauwörth) im Weitsprung. Bei den jüngeren Mädchen W10 erreichte Sarah Brauch mit 8,43 sec. den Vizemeistertitel. Auch Niklas Lottes konnte drei persönliche Bestleistungen verbuchen. Im Hochsprung gab es mit 1,04m auf Grund der Fehlversuche zwar nur den 5. Platz, sprang aber höhengleich mit Platz drei. Die Hitze machte an dem Tag vor allem die 800m-Meter Läufern zu schaffen, so war die Zeit von  Jonas Kuznik vom TSV Rain mit 03:01,23 Minuten sicherlich nicht zufriedenstellend, aber immerhin konnte er sich den Bronzerang sichern, während sein Vereinskamerad Felix Empl eine halbe Sekunde hinter ihm Fünfter wurde.


Veranstaltungs-Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1