Regensburg

Den Abschluss der kurzen Leichtathletiksaison bildeten die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften in Regensburg. Als einzige Vertreterin der LG Donau-Ries hatte Ella Wiedemann die Qualifikation im Siebenkampf der Altersklasse U16.

Zuvor startete sie noch in Erding bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften im Hochsprung. Hier galt es für sie die anspruchsvolle Anfangshöhe von 1,40m zu meistern. Dies gelang ihr gut und am Ende konnte sie mit persönlicher Bestleistung von 1,50m und dem 7. Platz ihre ersten Bayerischen Meisterschaften positiv abschließen. Nun galt es für die Mönchsdeggingerin im Mehrkampf noch einmal ihren „Mann“ zu stehen um mit der harten Konkurrenz, unter anderem der Deutsche Meisterin von der LG Sempt, mit zu halten. Sie begann den Wettkampf gleich mit persönlicher Bestleistung der 80m Hürden (13,92sec) und mit dem Hochsprung (1,49m), dem Kugelstoßen (8,99m) und der 100m zeigte sie einen guten ersten Wettkampftag. Am zweiten Tag musste Ella leider Federn lassen und blieb im Speerwurf und Weitsprung unter ihren Möglichkeiten. Doch bei dem 800m Lauf, der letzten Disziplin, zeigte sie nochmals Kampfgeist und lief mit persönlicher Bestzeit (2:58,13min) ins Ziel und platzierte sich dadurch im Mittelfeld.


Veranstaltungs-Kalender

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Veranstaltungen