Amerdingen

 41 Teilnehmern, die meist  zweifach die Strecke absolvierten, liessen sich auf das neue Corona-bedingte Format eines Laufes ein. Sicher trug die Möglichkeit sich bei einem zweiten Lauf auch zu verbessern, zur Steigerung der Motivation bei.

Der SV Amerdingen konnte am Ende  Philipp Frobel (38,21 min) aus Nürnberg zum Gesamtsieg über die 8,5 km-lange Hauptstrecke gratulieren. Frobel nahm am letzten Wochenende der Veranstaltung teil und übertraf in seinem zweiten Versuch den bis dahin führenden Oskar Starz (39,07 min) von den LG Stadtwerke München. Philipp Frobel lief dabei in der Altersklasse M30/35 einen Schnitt von 4.30 min/km, Starz in der AK M60/65 sehr gute 4.36 min/km.
Die Damenwertung führt Marina Wanner (47,05 min) vor Katrin Benning -Lill (47,20 min) an. Der Drittplatzierte Markus Herrmann (41,38 min) gewann seine Altersklasse M40/45 wie auch Lukas Blank die AK U18.
Die schnellste Jogging-Runde 5,8km absolvierte Christian Reitschuster (33,27 min), vor Carl-Albrecht Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (33,52 min), der im Hauptlauf den 6. Platz belegte.
Bei den Damen kamen Carina Weidner (41, 54 min) und Christina Plitzko (41,55 min) nahezu zeitgleich ins Ziel .
Die 5,8km Walking-Runde beendete Rainer Weiß vor Hans Blank und bei den Damen Gudrun Schmidt knapp vor Rosi Weiß.
Die Verantwortlichen bedankten sich bei der größten Teilnehmergruppe (außerhalb SVA) von Getränke Reitschuster mit 11 Läufern und der Auslobung des Siegerpreises für den Gesamtsieg durch das Unternehmen. Ein Dankeschön auch an die Firma Starz-Bau für das Material der Streckenmarkierung.


Für alle Ineressierten bietet der SV Amerdingen auch nach der Veranstaltung Trainingsläufe jeweils Sonntag ab 10.30 Uhr an, um weiterhin für den Ausdauersport animieren.


Veranstaltungs-Kalender

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3