München

Im Münchner Dantestadion fand vergangenes Wochenende für die Leichtathleten ein Re-Start-Meeting statt. Über 700 Athleten nutzten die Möglichkeit, endlich wieder ein Kräftemessen durchführen zu können, darunter auch Anna Grasse von der LG Donau Ries. Ihr gelang ein überaus erfolgreicher Start in die Saison: Über die 400m belegte sie bei der U18 in der neuen Bestzeit von 59,43s den ersten Platz.

Auch in der Leichtathletik ist die Zeit der Untätigkeit vorbei. Nach mehr als sieben Monaten nach dem allgemeinen Sportverbot im November 2020 nimmt der Sportbetrieb in den Vereinen wieder Fahrt auf. So konnte das erste „normale“ Leichtathletiksportfest in Bayern im Münchner Dantestadion für etliche Altersklassen über 2 Tage hinweg durchgeführt werden. Die über 700 Teilnehmer aus 147 Vereinen zeigt die große Motivation und „Sehnsucht“ nach einem regulären Wettkampf.

Für Anna Grasse war es bereits die zweite Wettkampfteilnahme nach dem langen „Corona-Winter“. Aufgrund ihrer Zugehörigkeit zum Bayernkader startete sie bereits 2 Wochen zuvor auf einem internen Kaderwettkampf über die 400m Distanz, die sich zu Annas Spezialstrecke entwickelt hat. Mit 60,57s gelang ihr bereits hier ein guter Start in die neue Saison. Beim Re-Start-Meeting, das nun für alle Leichtathleten offen war, konnte Anna ihre bisherige Bestzeit auf 59,43s steigern und unterbot damit die Qualinorm für die Bayerischen um ganze 4 Sekunden. Mit dieser Topzeit belegte sie den ersten Platz. Damit ist nun auch die Qualifikationszeit für die Deutschen Jugendmeisterschaften in greifbare Nähe gerückt, die bei 59,0 s liegt.


Veranstaltungs-Kalender

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1